Alltagschaos · Kaffeeliebe · Kinder · Mamaleben · Momlife · Work-Life-Balance · Working Mom · Zufriedenheit

Hallo du schöne neue Arbeitswelt// 5 Dinge die euren morgentlichen Start in den Arbeitsalltag mit Kind erleichtern

Hallo ihr Lieben,

 

lang hat man nichts, beziehungsweise wenig von mir gehört. Aus gutem Grund.

Seit Montag hat mich die Arbeitswelt wieder und von Tag zu Tag merke ich, wie sehr mir doch meine Kollegen, die Arbeit und der mittelmäßig schmeckende Latte aus dem Vollautomaten in unserem Büro gefehlt hat. Meine Kollegen haben mich so wundervoll empfangen, dass ich von Anfang an wieder voll im Team war. Ich hatte dieses Gefühl von ein bisschen „Heimat“. Nichts hatte sich in diesem Jahr verändert und doch hat sich in diesem einem Jahr MEIN ganzen Leben komplett verändert. Das fand ich einfach ziemlich skurril. Aber durch diesen liebevollen Empfang meiner Kollegen, fiel mir der Abschied am ersten Tag von meinem Minimädchen ein wenig leichter. Und doch musste ich viel an sie denken.

Nachdem ich das Büro betreten hatte, der erste Kaffee in meinem Mund wanderte, viele, viele Umarmungen getätigt wurden und Gespräche stattfanden, worin 1 Jahr komprimierte Elternzeiterlebnisse steckten, ging es gleich zum ersten Termin. Gleich voll ran. Ich sag euch, das war so gut. Denn ich hatte richtig Angst, dass der erste Tag ganz schlimm für mich werden würde. Meine Gedanken kreisten noch am Sonntag ständig um dieses Thema: „Wie wird es sein? Werde ich mein kleines Minimädchen überhaupt allein lassen können? Kann ich mich zu 100% auf meinen Job konzentrieren?“ Und ich war so erleichtert, dass ich von der ersten Sekunde gleich da weiter machen konnte, wo ich aufgehört hatte.

 

„Du bist jetzt unsere Teilzeittante.“

 

So nennen mich meine Kollegen fortan. Und ich bin endlos glücklich, wenn ich nach diesen 5 Stunden in mein Auto steigen kann und es dann nur noch die Kinder gibt.

 

Trotz allem muss ich gestehen, dass die Zeit für Haushalt, Kochen und allen anderen anfallenden Dingen ein wenig zu kurz kommt. Meistens findet hier dann nach 20:00 Uhr noch ein kleiner Putzmarathon statt, gefolgt von Kochkatastrophen und Langzeittelefonaten. Dann komme ich meist auch nicht vor 24:00 Uhr ins Bett. Und das ist mir definitiv zu spät. Also was macht Frau Organisationstalent dann? Genau! Listen. Pläne. Tabellen.

Sicherlich haben einige von euch eine solche Liste. 🙂

 

Hier habe ich außerdem noch 5 kleine Tipps, die euren morgentlichen Start in den Arbeitsalltag erleichtern werden:

 

Anziehsachen morgens schon zurechtlegen

Legt die Sachen, die ihr und eure Kinder am nächsten Tag anziehen werdet am Abend zuvor schon zurecht. Es erspart euch die morgentlichen Diskussionen mit den Kleinsten und ihr habt mindestens 10 Minuten mehr Zeit, um euch mit der Familie noch eine schöne Tasse Tee oder Kaffee zu gönnen. Ist nämlich viel cooler, als morgens schon unnötig zu streiten.

 

Pausenbrot vorbereiten

Schmiert doch Abends vor dem Zubettgehen noch schnell das Pausenbrot. Am Besten gemeinsam mit eurem Kind. Es wird sicher Freude daran haben, sein Frühstück mal alleine vorzubereiten und ihr spart euch sicher 5-8 Minuten Zeit.

 

img_5926

 

Vergesst euch nicht

Das meine ich ernst! Die erste Tasse Kaffee morgens ist heilig und egal wie spät es ist, die muss sein! Nehmt euch bitte diese Zeit. Eure Kinder werden sich freuen, wenn Mama zufrieden und ausgeglichen in den Tag startet.

 

 

Gebt euren Kindern Aufgaben

Entlastet euch. Manchmal können eure Kleinen schon viel mehr als ihr denkt. Kinder brauchen Aufgaben und finden es toll, bestimmte Dinge schon ganz allein machen zu dürfen. „Mama putzt sich die Zähne und du ziehst dich in der Zwischenzeit an.“ Auch wenn die Socken falsch herum angezogen wurden. Es interessiert im Kindergarten keinen Menschen. Die Kleinen sind stolz und ihr habt euch wieder ein wenig Zeit gespart.

img_3150

Morgenmusik für entspannte Stimmung

Schaltet euch ruhige, entspannte Musik an. Seitdem wir morgens ein wenig leise Musik einschalten, haben wir alle gleich viel bessere Laune. Probiert es mal aus!

img_5935

 

Und nun eine schöne Restwoche ihr Lieben!

 

Stadtkindgrüße

Tina

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Hallo du schöne neue Arbeitswelt// 5 Dinge die euren morgentlichen Start in den Arbeitsalltag mit Kind erleichtern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s