Alltagschaos · Blogleben · Kinder · Leben mit Kindern · Momlife · Portraits- Frauen mit Herz und Mut zum Erfolg

Portrait// Bloggerin Julia von Frieda Friedlich

Unbenannt
Julia mit ihrer süßen Tochter Frieda 

Hallo ihr Lieben,

als ich neulich in Köln auf dem Britax Römer Bloggercafé war, lernte ich nicht nur die neusten Modelle der Britax Römer Produktpalette kennen, sondern ich machte außerdem Bekanntschaft mit vielen, lieben Bloggermamas. Viele von Ihnen kannte ich bereits aus der digitalen Welt, einige aber sah ich zum ersten Mal. Darunter die liebe Julia vom Blog Frieda Friedlich. Leider war die Zeit zu knapp, sodass ich nur kurz mit ihr sprechen konnte. Ich fand Julia allerdings auf Anhieb sehr sympathisch und vor allem authentisch. Deshalb nahm ich mir vor, mich daheim in aller Ruhe ihrem Blog zu widmen, denn ich wollte mehr über sie erfahren.

Keiner sucht nach Müttern, welche nicht von dieser Welt sind..

Ich bemerkte ziemlich schnell, dass ich Julias Art zu schreiben auf Anhieb liebte. Vor allem mochte ich ihren realitätsnahen Schreibstil. Bei ihr erscheint auf Anhieb alles echt und diese Blogs lese ich einfach am Liebsten. Keiner sucht nach Müttern, welche nicht von dieser Welt sind, in vier Wochen die halbe Welt bereisen, immer perfekt aussehen, ihre Kinder jeden Tag in feinste Disignerklamotten stecken, die schlafenden Menschenkinder mit Blumenmandalas auf weißen Leinen verzieren und währenddessen alle Blumenläden dieser Stadt leerkaufen. Aber wie sag ich so schön.. #lebenundlebenlassen

Ich will das Leben lesen. Wie es ist und nicht scheint zu sein. Mir tun nur die Mütter leid, welche sich von solchen Scheinwelten beirren lassen und denken alles falsch zu machen.

4bbd14db-209f-4cb0-b3d7-7a8153bec77f
Julia, Guido und Frieda

Nachdem ich mich von Julias Blog einige Abende hab inspirieren lassen, musste ich sie unbedingt um ein Interview bitten.


Und hier ist es:

„Liebe Julia, stelle dich doch bitte kurz in 1-2 Sätzen vor. Wer bist du? Wo kommst du her? Was machst du beruflich?“

Ich bin Julia, 34 Jahre , lebenslustige Lehrerin für Sonderpädagogik und Mama vom Mini- Menschen-Mädchen Frieda Friedlich (freche 19 Monate jung). Zur Familie gehören noch Papa Guido und unsere Hundedame Grete. Wir wohnen in der schönsten Stadt der Welt, mitten im Herzen von Köln und können von unserem Fenster aus den Dom sehen. Auf Frieda Friedlich blogge ich über den ganz normalen Wahnsinn mit meinem Mini-Menschen-Mädchen und der Hunde-Dame Grete. Ich genieße jeden Moment des Mama Daseins und mache mit der kleinen Frieda Kölns Parks, Gassen & Umgebung unsicher. Auf dem Blog gibt es tolle und vor allem ehrliche Berichte über alles was uns Mamas interessiert. Außerdem findet ihr dann und wann tolle Produktvorstellungen, Gewinnspiele, Bücherrezensionen und viele Einblicke in unseren Familienalltag. Ich schreibe auch von Liebe, Unternehmungen und Urlauben, aber eben auch von Problemen, Konflikten und Gedanken. Bei uns gibt es keine Lifestyle-Fotos -echt nicht!

63b4b533-4a65-4ded-a9d6-c20fd1cb116f
Julia mit Mann Guido,  Minimenschenmädchen Frieda Friedlich und Hundedame Grete

„Was übst du neben dem Bloggen für ein Hobby aus und warum hast du damit angefangen? 

Vor der Schwangerschaft mit unserer Frieda war ich in meiner Freizeit Seminarleiterin für ColeCanido und habe mit meinen Kolleginnen Schulhund-Teams (Lehrer mit ihren Hunden) für die Schule ausgebildet. Als ich dann in den Mutterschutz ging und nicht wusste, was ich mit meiner ganzen freien Zeit anfangen sollte, habe ich einen Nähkurs belegt und benähe seitdem mit Leidenschaft unser kleines Mini-Menschen-Mädchen. Nun ist meine Elternzeit seit Februar diesen Jahres rum und ich schaffe es kaum mich an die Nähmaschine zu setzen. Am liebsten nähe ich Ballonkleider aus mädchenhaften Stoffen.

„Was wünscht du dir bezüglich deines Hobbys für die Zukunft?“

Natürlich mehr Zeit 🙂 Damit ich mich mal etwas weiterentwickeln kann, dazu lerne und viele neue Schnittmuster und eBooks, die ich natürlich alle schon gekauft habe, ausprobieren kann.

„Liebe Julia, nenne 3 Dinge, die deine Persönlichkeit gut beschreiben würden.“

Ich bin ordentlich (was Frieda angeht) und zum Teil etwas gluckenhaft.

Ich esse leider viel zu gerne Chips & Schokolade.

8530ba41-94ac-4185-bf22-76fd136872a8

Ich danke dir Julia für das Interview und hoffe, dass wir uns ganz bald wieder sehen.

Julia findet ihr auch bei facebook

Bei Instagram

Und hier ist außerdem ihr ultimativ cooler Youtube Channel 🙂

Stadtkindgrüße

Tina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s