Allgemein · Liebe · Mütterträume · Momlife · Work-Life-Balance

Steh zu dir..!

Ich stehe zu mir.

Zu 100 %.

Ihr auch?

Das war nicht immer so. Damals, so ganz früher. Da war es anders. Selbstzweifel. Viel zu wenig Selbstvertrauen. „Ja-Sager von der härtesten Sorte“. Über die Jahre mit meinen Kindern habe ich viele Dinge dazu gelernt.

 

Selbstliebe.

Unter Anderem habe ich gelernt mich selbst lieben zu lernen, meine Taten nicht anzuzweifeln, dazu zu stehen, was ich tue, wie auch immer ich mich in bestimmten Situationen entscheide. Und habe Stück für Stück gemerkt, dass es mir so viel besser tut. Diese pure Ehrlichkeit. So sein zu können, wie man ist, nicht, was die Anderen über einen denken, negativ an einem finden. Egal. Naja ganz egal auch nicht, aber zum größten Teil.

 

Zufriedenheit.

Sofort merke ich wenn ein Mensch mir etwas vorspielt und es nicht ehrlich mit mir meint. Eine nützliche Gabe sag ich Euch. Dadurch konnte ich mich manch unangenehmer Situation entziehen.

Gutes Menschenkenntnis hat aber sicher nicht jeder und selbstverständlich hat mir der Ein oder Andere vieles abgenommen. Vorgetäuschte Gefühle zum Beispiel. „Klar geht’s mir gut. Alles bestens.“ Nööö. Mal so gar nicht.

„..findest du auch?..“  „Ja, klar!“

Ist doch ätzend, wenn man seine Meinung nicht, ohne jegliche Unsicherheit äußern kann, weil man Angst vor der Konfrontation hat.

Verhaltensstörung? Unsere heutige Generation? Weiß nicht.

 

Besser. Schöner. Mehr. Mehr. Mehr.

Jeder muss alles besser haben, mehr haben, besser leben, mehr Geld..Geld..Geld haben, mehr reisen, besser aussehen.

Ich finde es echt ganz schlimm teilweise, auf welche Dinge sich heutzutage so fokussiert wird. #focusontheimportantthings. Und wir schauen alle dabei zu. Und weil es zur Normalität wird, ziehen wir mit. Bleibt uns ja nichts anderes übrig. Nicht Alle. Sicherlich nicht. Aber pauschal würd ich mal auf 82,59 % tippen. Mehrheit. Das reicht ja schon.

Und bei dem Ganzen „Besser-da-steh-Verhalten“  vergessen wir, wir Selbst zu bleiben. Wir können nicht von Allen gemocht, begehrt oder geliebt werden. Das muss endlich mal in unsere Köpfe.

Jeder möchte heutzutage auf irgendeine Art und Weise positives Feedback. Sei es auf der Arbeit, bei sportlichen Aktivitäten, Hobbys oder einfach bei den Dingen, die man gerne macht, mit Leidenschaft und Elan.

In einem gesunden Maße ist das ja auch völlig in Ordnung und menschlich. manches schießt aber über´s Ziel hinaus. Ganz weit sogar.

Ich hab mich selber gerettet. Ich habe gelernt mich so zu lieben wie ich bin und vor Allem zu mir und meiner Meinung zu stehen.  Meine Kinder lieben mich, mein Mann, meine Eltern & Geschwister und meine engen Freunde. Das reicht mir. Was also wollen wir mehr?

Habt eine schöne Woche.

Stadtkindgrüße

Tina


 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Steh zu dir..!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s